036427 215430

Gibt es auch Materialien, die nicht mit dem Laser geschnitten werden können?

Ja, leider gibt es die auch. Dafür gibt es verschiedene Gründe.

Zum Einen gibt es Materialien, wie z.B. Teflon oder teflonhaltige Stoffe (PTFE), deren Abprodukte, die beim Schneiden unweigerlich entstehen, toxisch sind und sehr aufwendig abgesaugt und entsorgt werden müssten.

Zum Anderen gibt es Materialien, die die Wellenlänge der Laserstrahlung nicht absorbieren. Hier findet keine Wechselwirkung mit der Laserstrahlung statt.

Zum Glück gibt es für diese Probleme verschiedene Lösungsansätze. Teflonhaltiges Material (oder anderes giftiges Material) kann man sehr gut mit dem Wasserstrahl schneiden.

Und es gibt Laserstrahlquellen für unterschiedliche Wellenlängen, so dass man die Anzahl nicht bearbeitbarer Materialien sehr gering halten kann.

Zuletzt aktualisiert am 08.11.2017 von Thomas Frey.

Zurück