036427 215430

Lassen sich auch Nichtmetalle mit dem Laser bearbeiten?

Laserschneiden Lasercut
Silikon schneiden

Allgemein bekannt ist, dass Metalle wie Stahl und Edelstahl industriell mit dem Laserstrahl als Werkzeug bearbeitet werden können. Diese Methode ist heute Stand der Technik. Dabei werden verschiedene Lasersysteme, wie Gas-, Halbleiter- oder Festkörperlaser (CO2, Nd:YAG) eingesetzt.

Festkörperlaser eignen sich hauptsächlich zum Bearbeiten dünner Materialien und zur Erreichung kleiner, sehr genauer Strukturen (auch Laser - Feinschneiden). Außerdem werden sie zum Beschriften metallischer Materialien verwendet. Wenn es um’s „Grobe“ geht, sind Gaslaser die bessere Wahl. Die Materialstärke der Stähle reicht von unter 0,05mm bis über 200mm.

Doch wie steht es um die Bearbeitung von Nichtmetallen? Auch hier stellt sich die Frage, ob und wie sich die Lasertechnik als genaues, abnutzungsfreies und universelles Bearbeitungswerkzeug einsetzen lässt.

Um es vorweg zu nehmen, auch hierbei lassen sich Laser in den meisten Fällen einsetzen. Wie bei Metallen, macht man sich hier die Eigenschaft der meisten Nichtmetalle zu Nutze, dass sie Laserstrahlung verschiedener Wellenlängen zu einem großen Teil absorbieren und so die eingebrachte Energie dazu genutzt wird, das Material zu schmelzen oder zu sulimieren.

Unter Anderem wurden bisher folgende Materialien erfolgreich mittels Lasertechnik bearbeitet.

  • Quarzglas
  • Silizium Wafer
  • Al2O3 Keramik, Glaskeramik, AlN Keramik
  • Folie zur Außenwerbung an öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Natur- Kunstfaser- und Mischfaserfilz
  • Polypropylen Netzestrukturen (Implantate)
  • Acrylglas PMMA für Werbezwecke (Messebau)
  • Silikon als Dichtungsmaterial
  • andere Dichtungsmaterialien
  • Neopren
  • Leiterplatten
  • PET Platten als Gehäuse Teile
  • PE, PP, PC (bedingt), ABS
  • unbedruckte und bedruckte Pappe für Puzzles
  • Textilien
  • Leder
  • Holz (Modellbau) u.a.

Die o.g. Aufzählung stellt nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten dar, die sich durch das relativ neue Werkzeug Laserstrahl bieten. Viele weitere Anwendungen sind möglich. Einen ersten Einblick erhalten Sie auch hier.

Die Firma Lasercut24 hat Ihren Fokus u.a. auf die Laserbearbeitung von Nichtmetallen gelegt. Die Palette der Materialien, die mittels Lasertechnik bearbeitet werden können, erweitert sich ständig.

Wenn Sie Ihr Material nicht in der o.g. Aufstellung finden, heißt dies nicht, dass es sich nicht mit dem Laser bearbeiten lässt. Eine Anfrage lohnt sich auf jeden Fall. Nach Möglichkeit und Notwendigkeit wird ein Versuch an dem konkreten Material zeigen, wie die Lasertechnik Ihr Problem lösen kann.

Wenn Sie noch weitere Informationen benötigen, rufen Sie uns bitte an oder benutzen das Kontaktformular.

Einige Beispiele für die Laserbearbeitung von nichtmetallischen Materialien.